Mal ein paar Luftbilder

Man kann ja zu Drohnen - oder besser gesagt Multikoptern - stehen, wie man will. Spielzeug, unmöglich, gefährlich, weil oft von Leuten geflogen, die keine Ahnung von der Materie haben - oder aber High-Tech, innovativ, Spaßflieger, wenn sie in den Händen eines Sachkundigen sind. Hier hat sich der Fluchleiter mal einen kleinen Quadrokopter DJI Spark zugelegt, um eine kleine Videoplattform für Luftaufnahmen zu haben. Erste - unvollkommene - Ergebnisse hier.

Für mich erstaunlich ist, dass die Aufnahmen absolut wackelfrei sind, obwohl es an beiden Tagen doch einigen Wind hatte. Die Stabilisierung des Gimbals tut ihren Job - Chapeau!

 

 

Drucken

Wir sind fremdgegangen (und es hat gar nicht wehgetan)

Tja, eigentlich fliegen unsere Dinger uns ja um die Ohren. Aber diesmal haben uns die Großenhainer eingeladen, auf dem dortigen Gondelteich mit Bootsmodellen rumzugondeln - ein paar Eindrücke hier in der Galerie.

Danke an Käptn Wolfgang für die Fotos!

 

Drucken

Zum Thema Modellflug und Drohnen

Viel ist in den Medien bereits zum Thema geschrieben worden. Unter anderem ist auch ein ganzer Haufen Schwachsinn dabei gewesen. Fakt ist, dass all die Meldungen mittlerweile das Bundesverkehrsministerium auf den Plan gerufen haben, was zu einiger Verunsicherung unter uns Modellsportlern geführt hatte. Doch nun hat sich Staatssekretär Norbert Barthle vom BMVI mit Vertretern unseres Verbandes zu ersten Gesprächen getroffen und die Fluchleitung möchte Euch die Ergebnisse nicht vorenthalten.

Beide Pressemitteilungen können hier (DAeC) und hier (BMVI) als PDF herunter geladen werden.

Hier die Pressemitteilungen des DAeC und des BMVI im Wortlaut:

Weiterlesen

Drucken

Traurig, aber wahr...

Wir werden seit einigen Wochen verstärkt zum Ziel von Hackerangriffen. Unsere Site hatte sich durch sinnlos eingebrachte Links auf Schneckengeschwindigkeit verlangsamt und die Datenbank war mit zahlreichen Blödsinn zugespamt.

Da ich befürchte, dass unsere alte Serverinstallation korrumpiert wurde und doch einige Schlupflöcher aufweist, die ich nicht vollständig schließen kann, habe ich mich entschlossen, einen komplett neuen Server zu installieren. Angenehmer Nebeneffekt der ganzen Sache ist, dass bei dieser Gelegenheit gleich auch das längst überfällige Upgrade auf Joomla 3.x vollzogen wurde. Angenehm ist das Resultat, nicht der Weg dahin... XP

Die Lesbarkeit auf mobilen Geräten sollte jetzt wesentlich verbessert sein - genau wie auch die Bedienbarkeit. Außerdem haben wir wieder Support mit Sicherheitsupdates.

Möge er lange durchhalten!

Drucken

Warum wir keine schönen Sachen haben können...

Schaut selbst.

Und dem Arschloch, das da unseren Acker umgepflügt hat: Möge Deine Karre mitten im nirgendwo bei -20 Grad mit Motorschaden und leerem Tank verrecken, kein Handynetz verfügbar, der Handyakku leer UND kein Guthaben auf der Karte sein!

 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok